Ich entwickle und begeistere

Erwachsenenbildung und Menschen


Seit vielen Jahre setze ich mich intensiv mit Menschen und ihren Lernprozessen auseinander. In jedem Mensch stecken viele Fähigkeiten und Potenziale grosse Herausforderungen zu meistern und sich mit Lust und Motivation weiterzuentwickeln. Manchmal fehlen jedoch der nötige Weitblick und die richtige Perspektive und es tauchen Fragen auf: Wie kann man seine persönlichen Entwicklunspotenziale erkennen? Wie kann man Kernkompetenzen gezielt einsetzen und somit in der Arbeit erfolgreicher sein und im Leben allgemein zufriedener werden?


Ich bin fest davon überzeugt: Wer die eigene Balance gefunden hat, und mit beiden Beinen sicher auf dem Boden steht (Selbstmanagement), ist in der Lage, auf Vertrauen und Respekt basierende Beziehungen aufzubauen (Teamentwicklung). Verlässliche und gute Beziehungen wiederum sind die Grundlage für eine authentische und erfolgreiche Führung.





Das bin ich - mit Herzblut und Vollgas 


Studien und Ausbildungen in den Bereichen Pädagogik, Reittherapie und Erwachsenenbildung sowie mein grosser Erfahrungsschatz und meine Tätigkeiten als Kursleiterin, Führungskraft und Geschäftsleitungsmitglied machen mich zu einer echten Expertin in Sachen Selbstmanagement, Teamentwicklung und Führung. Dank der Vielfalt meines Know-hows kann ich ganz unterschiedliche Persönlichkeiten und Berufsbilder kompetent ansprechen und unterstützen.  

 

  • Seit 2007 bin ich selbständige Trainerin, Ausbilderin und Coach und arbeite mit fundierten Methoden wie dem Zürcher-Ressourcen-Modell (ZRM) und der PSI-Theorie nach Prof. Julius Kuhl, spielerischen Ansätzen und praxisbezogenen Erlebnissen. 
  • Seit  zehn Jahren bin ich Mitglied der Geschäftsleitung der Lernwerkstatt Olten und verantwortlich für die Entwicklung von neuen Bildungslehrgängen.
  • Während meinem fünfjährigen Aufenthalt in Australien habe ich meine Funktion als Geschäftsleitung der Lernwerkstatt Olten virtuell wahrgenommen, dh. digital geführt . Dadurch habe ich mich verstärkt mit Digital Leadership auseinandergesetzt. 



 


Meine Schwerpunkte

> Persönliches Coaching, Sparring Partner, Mentorin


Ethische Grundwerte wie Authentizität, Vertrauen und Respekt sind mir wichtig. Daraus leite ich drei Grundprinzipien ab, die ich in meine Arbeit einfliessen lasse: 

  • Ich achte auf eine positive und ressourcenorientierte Arbeitsweise und setze dafür geeignete und bewährte Methoden ein. 
  • Grundlagen für einen optimalen Lernprozess sind positive Emotionen und Motivation. Durch gezielte Übungen kann man diese erfahren, reflektieren und die daraus resultierende Energie zielgerichtet nutzen. 
  • Schwerpunkte setze ich bei einer erlebnisorientierten Erfahrung, der zielgerichteten Entwicklung neuer Handlungsmuster und deren Umsetzung bzw. Transfer in den Alltag. 


> Referentin zu Themen wie

Selbstmanagement, Teamentwicklung, Führung: Diese drei Themenschwerpunkte sind stark miteinander verlinkt und bauen meiner Meinung nach aufeinander auf: Wer die eigene Balance gefunden hat, und mit beiden Beinen sicher auf dem Boden steht (Selbstmanagement), ist in der Lage, auf Vertrauen und Respekt basierende Beziehungen aufzubauen (Teamentwicklung). Verlässliche und gute Beziehungen wiederum sind die Grundlage für eine authentische und erfolgreiche Führung.

 

 

Digital Leadership - digital denken, handeln und führen: Die Anforderungen an Führungskräfte in dynamischen und digitalen Bereichen nehmen stetig zu. Es gilt, einen optimalen Weg zwischen traditionellen Führungsmethoden und neuen Ansätzen zu finden. Dabei geht es darum, nicht nur digital zu denken, sondern auch digital zu handeln und zu führen. 

Während meines fünfjährigen Aufenthalts in Australien habe ich mich verstärkt mit dem Thema "Digital Leadership" auseinandergesetzt. In meiner Rolle als Mitglied der Geschäftsleitung der Lernwerkstatt Olten habe ich von Australien aus rein virtuell geführt und virtuelle Kurse entwickelt. Dabei galt es, einerseits anspruchsvolle Mitarbeitergespräche aus der Ferne zu führen und, andererseits, qualitativ hochstehende und didaktisch fundierte virtuelle Kurse anzubieten, diese im System zu etablieren und zum Abschluss jeweils eine Qualitätssicherung durchzuführen. Jede Führungskraft kommt früher oder später in Kontakt mit "Digital Leadership" und steht vor der Herausforderung, das Team und Unternehmen in einem dynamischen Umfeld erfolgreich zu führen. Meine Erkenntnisse und Erfahrungen, die ich selbst als Führungskraft in meiner Tätigkeit für die Lernwerkstatt Olten gesammelt habe, lasse ich in meinen Referaten, Trainings und Ausbildungen einfliessen.  



 


Machen wir den nächsten Schritt zusammen?  

Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit. Erfahren Sie mehr über meinen Werdegang und meine Tätigkeiten im Portrait